© Foto: Audi AG

Audi: trotz Krise auf Kurs

In Zeiten der Diesel-Abgas-Affäre und einem Vorstandschef in Untersuchungshaft hat Audi heute solide Halbjahreszahlen vorgelegt. Der Umsatz lag bei rund 31 Milliarden Euro, etwa 1,8 Milliarden mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Auslieferungen stieg um 4,5 Prozent auf knapp 950.000 Stück. In der zweiten Jahreshälfte startet in den ersten Märkten der Generationswechsel für den Audi A6, das meistverkaufte Oberklasse-Modell der Vier Ringe. Im Herbst kommen dann die neuen Modelle des A8 und A7 auf den Markt.