Audi : Spatenstich für Bahnhalt

Auch in eine Autostadt kann man mit dem Zug fahren: Bei Audi wird bis Ende 2019 der dritte Ingolstädter Bahnhof gebaut. Am Vormittag war Spatenstich für das 15-Millionen Euro-Projekt. An dem neuen Bahnhalt werden künftig rund 3.000 Ein- undAussteiger pro Tag erwartet. Dadurch soll das immer größer werdende Verkehrsaufkommen rund um Audi eingedämmt werden. Da der Bahnhof öffentlich sein wird, erhofft sich die Stadt auch einen großen Zuspruch zur Landesgartenschau 2020.