Audi Ingolstadt: Warnstreik in der Nachtschicht

Die Tarifgespräche sind heute gescheitert – jetzt macht die IG Metall Druck. Rund 5.000 Metaller werden kurz nach Mitternacht zu einem Warnstreik bei Audi erwartet. Damit findet die bundesweit größte Auftaktveranstaltung der IG Metall in Ingolstadt statt. Die Arbeitgeber hatten bei den Verhandlungen heute eine Lohnerhöhung in zwei Schritten um insgesamt 2,1 Prozent und eine Einmalzahlung in Höhe von 0,3 Prozent vorgeschlagen. Zu wenig für die IG Metall, die rund 5 Prozent mehr Lohn für ihre bundesweit 3,8 Millionen Mitglieder fordert. In der Region sind rund 50.000 Arbeitnehmer bei der IG Metall organisiert.