Audi Ingolstadt : Einstieg ins Carsharing

BMW und Mercedes sind schon dabei – jetzt will auch Audi ins Geschäft mit Carsharing einsteigen. Der Ingolstädter Autobauer plant sein Angebot an solchen Projekten im laufenden Jahr nach Tests in verschiedenen Regionen und Ländern massiv auszubauen. Das kündigte Vertriebsvorstand Dietmar Voggenreiter im Interview mit der WirtschaftsWoche an. Als Beispiel nannte Voggenreiter den Audi at home-Service, der im vergangenen Jahr in USA gestartet wurde.  Bewohner einer Wohnanlage können dort nach Bedarf und Laune aus einer Fahrzeugflotte das passende Audi-Modell auswählen.