Audi: Entscheidung über Stadler am Montag

Wie geht es mit Audi-Vorstandschef Rupert Stadler weiter. Der 55jährige sitzt seit Juni in der Dieselaffäre in Untersuchungshaft. Nach Informationen des Spiegel ist er ein Tagesordnungspunkt auf der VW-Aufsichtsratssitzung am Montag. Das Gremium soll entscheiden, ob der bislang nur beurlaubte Stadler seinen Posten endgültig räumen muss. Wunschkandidat für die Stadler-Nachfolge ist Markus Duesmann. Der war bis Juli 2018 bei BMW Einkaufsvorstand. Einziges Manko: Duesmann fehlt noch die Freigabe, sein BMW-Vertrag sieht einen Konkurrenzausschluss bis Herbst 2020 vor. Bei Volkswagen hofft man, sich mit BMW bald einigen zu können.