Audi: Ausweitung der Maskenpflicht

Audi reagiert auf die zuletzt gestiegenen Corona-Infektionszahlen und weitet die Maskenpflicht aus. Das gilt für das Werk in Ingolstadt und die Standorte Münchsmünster und Neuburg. Ab heute muss auf dem gesamten Werksgelände ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Am Schreibtisch zum Beispiel darf dieser dann wieder abgenommen werden. Für die verschiedenen Bereiche der Produktion gelten nach wie vor eigene Maskenregeln. Audi möchte so einer Ansteckungsgefahr unter anderem durch Urlaubsrückkehrer vorbeugen.