© fotolia

Aresing: Unterschriften für den Bürgermeister

Die Aresinger Bürger gehen gegen die geplanten Windräder auf die Barrikaden. Sie stört aber nicht das Vorhaben als ganzes, ihnen ist der Abstand zu den Siedlungen zu gering. 700 Menschen haben jetzt ihre Unterschrift abgegeben. Damit fordern sie den Bürgermeister dazu auf, die laufenden Planungen zu überdenken. Die Menschen wollen einen Abstand von 2 Kilometern zu ihren Häusern.