Aresing: Unfall mit elektrischem Rollstuhl

Ungleiche Kräfteverteilung: Ein 88-jähriger ist gestern Nachmittag in Aresing mit seinem elektrischen Rollstuhl unter die Räder gekommen. Dabei wurde er leicht verletzt.  Er hatte entweder die Geschwindigkeit oder die Entfernung eines Autos aus Schrobenhausen falsch eingeschätzt. Die 79jährige Fahrerin erfasste den Rollstuhl trotz Vollbremsung. Der kippte um, der Mann fiel auf die Fahrbahn.  Dabei zog er sich eine Kopfwunde und einige Prellungen zu.