Aresing: Öffentlichkeitsfahndung nach Hilfspfleger

Die Münchner Polizei geht an die Öffentlichkeit. Ein Hilfspfleger sitzt in Untersuchungshaft, weil versucht haben soll, vier Menschen in Deutschland mit Insulin zu töten. Drei Opfer überlebten, ein Münchner Rentner starb. Einen Fall gibt es auch in Aresing bei Schrobenhausen. Motiv könnte Habgier gewesen sein, denn gegen 36jährigen wurde auch schon wegen Diebstahls und Körperverletzung ermittelt. Die Beamten versuchen jetzt herauszufinden, wo der gebürtige Pole gearbeitet hat. Deshalb hat die Polizei ein Foto des Mannes veröffentlicht. Das finden sie bei uns online unter radio in de.