Aresing: Großeinsatz wegen Ackerfolie

Die Meldung über einen abgestürzten Heißluftballon bei Aresing hat gestern Mittag für ein Großaufgebot an Einsatzkräften gesorgt. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie das angebliche Luftfahrzeug in einem Waldstück niedergegangen war. Zwei Rettungshubschrauber, dutzende Feuerwehrler, Polizisten und Rettungskräfte rückten an. Dann stellte sich heraus: Bei dem abgestürzten Heißluftballon handelte es sich um ein Stück Ackerfolie, das vom Wind abgerissen wurde. Alle Einsatzkräfte konnten beruhigt wieder abziehen.