© Landkreis Kelheim

Altmühltal: Viele Investitionen im Naturpark

Der Naturpark Altmühltal investiert viel Geld. Für das kommende Jahr soll es noch mehr Attraktionen für Tagestouristen und Ausflügler geben. Deswegen werden Lehrpfade erneuert und komplett neu angelegt. Aber auch der Naturschutz kommt nicht zu kurz. Fischbrutgebiete an der Altmühl sollen vor dem Bootstourismus geschützt werden. Bei Kipfenberg und Denkendorf entstehen Blühwiesen. Insgesamt investiert der Naturpark mehr als 200.000 Euro.