Altmannstein: Mehrere Opferstöcke aufgebrochen

Dreister Diebstahl, wenig Beute: Über das vergangenen Wochenende wurden die Opferstöcke in mehreren Kirchen im Raum Altmannstein aufgebrochen. Zuletzt traf es die Kirchen in Schamhaupten und Neuses. Die Täter hatten es einfach: Die Gotteshäuser sind tagsüber unversperrt. Die Polizeiinspektion Beilngries ermittelt und bittet um Hinweise.