Altmannstein: Hoher Wasserschaden in Steinsdorf

Eine böse Überraschung haben die Steinsdorfer erleben müssen. In dem Ortsteil von Altmannstein im Landkreis Eichstätt stand das Dorfgemeinschaftshaus unter Wasser. Den Schaden richtete aber nicht etwa ein Wasserrohrbruch an, sondern ein bislang unbekannter Täter. Er drehte absichtlich einen Hahn auf und liess stundenlang Wasser in die Räume laufen. Die wurden komplett überflutet, auch der Boden und die Wände des Hauses sind völlig durchnässt. Der Schaden beläuft sich auf 40.000 Euro. Die Polizei Beilngries ist jetzt auf der Suche nach dem Täter.