Ändere dein Passwort- Tag

Passwörter können ganz schön nerven! Entweder sind sie sooo kreativ, dass man sich beim nächsten Einloggen selbst nicht mehr dran erinnert. Oder sie sind sehr einfach und damit ziemlich unsicher. Heute ist „Ändere dein Passwort“-Tag.

Deshalb ein paar Tipps & Tricks:

  • Buchstaben, Ziffern UND Zeichen verwenden!
  • Je länger desto besser! Mindestens 8, gerne bis zu 20 Zeichen!
  • Unser Tipp: Einen Satz zusammenbauen. Zum Beispiel: „In der Früh um 6 bin ich immer müde und brauch Kaffee.
    Man nimmt die Anfangsbuchstaben, die Zahl und die Satzzeichen her, um ein – in diesem Fall – 13 teiliges Passwort zu erstellen.
  •  Für jeden Account sollte ein anderes Passwort her. Dafür gibt es einen sog. Passwort-Manager: Der funktioniert wie eine Cloud, in der alle Passwörter gesammelt werden. Beispiele sind Dashlane oder Last Pass.