Adelschlag: Liebesdienste angeboten

Eine delikate Mitteilung ist gestern bei der Polizei Eichstätt eingegangen. Ein 37-jähriger Ingolstädter hielt auf dem Weg von Eichstätt nach Ingolstadt am Parkplatz Tauberfelder Grund an. Dabei kam eine junge Frau an seinen Wagen und bot ihm Sex gegen Bezahlung an. Der 37-jährige lehnte ab und verständigte die Polizei. Zivilfahnder fuhren den Parkplatz an, auch ihnen wurden Liebesdienste angeboten. Darauf hin wurde die 31-jährige vorläufig festgenommen. Es stellte sich heraus, dass auf dem gegenüberliegenden Parkplatz eine 18-jährige ebenfalls anschaffen ging. Auch sie wurde vorläufig festgenommen. Nach Überprüfung ihrer Personalien konnten die beiden Damen die Polizeidienststelle wieder verlassen.