Achtung: „Hopfenspikes“!

Während der Hopfenernte werden die Straßen in der Hallertau immer wieder verschmutzt. Gefährlich sind vor allem die Hopfenspikes.


 

Dabei handelt es sich um kleine aber spitze Drahtstücke, die beim Häckseln der Hopfenreben entstehen. Die können von den Transportern fallen und sich dann wie Nägel in Auto- oder Motorrad-Reifen bohren. Die Polizei empfiehlt auch, an Kuppen oder unübersichtlichen Stellen langsam zu fahren, um Zusammenstöße mit Erntefahrzeugen zu vermeiden.