A9: Straftäter bei Kontrolle festgenommen

„Kommissar Zufall“ hat gestern der Ingolstädter Verkehrspolizei auf der A9 in die Karten gespielt. Die Beamten einer Zivilstreife konnten bei einer routinemäßigen Kontrolle einen zur Fahndung ausgeschriebenen Straftäter festnehmen. Der 18-Jährige war auf der Durchreise und saß im Auto seines Onkels, als er an der Raststätte Köschinger Forst kontrolliert wurde. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl wegen Erschleichen von Leistungen vor. Er wurde in ein Jugendgefängnis gebracht, wo er jetzt noch zwei Wochen Arrest verbüßen muss.