A9: Schrobenhausener schwer verletzt

Noch ist nicht klar, wie es zu diesem tragischen Unfall gestern Früh kommen konnte. Dabei wurde auf der A9 zwischen Ingolstadt-Süd und Manching ein 19-jähriger aus Schrobenhausen schwer verletzt. Er krachte mit seinem Auto zuerst in einen Lastwagenanhäger. Anschließend schleuderte der Wagen quer über alle Spuren und landete schließlich in der Mittelleitplanke. Der Schaden an Auto und LKW beläuft sich auf rund 87.000 Euro. Der Unfallfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.