A9 Holledau: Foto- und Videoaufnahmen von Zeugen gesucht

Nach der Blockade der A9 von Fans des FC Hansa Rostock ist die Polizei auf der Suche nach Beweismaterial. Wie berichtet, hatten Anhänger des Vereins ihre Autofahrt verlangsamt und somit den Verkehr blockiert. Derzeit werden durch die zuständige Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt umfangreiche Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Landfriedensbruchs geführt. Für Fotos und Videomaterial hat die Polizei jetzt ein Upload-Portal freigeschaltet. Zeugen, die Fotos und Videos von der Blockade gemacht haben, sollen diese der Polizei für die weiteren Ermittlungen zur Verfügung zu stellen.

<Hier> geht es zum UPLOAD-Portal