A9 Holledau: Drogen und verbotenes Messer

Jähes Ende einer Autofahrt heute Nacht auf der A9. Ein Fahrer wurde auf Höhe der Raststätte Holledau von der Polizei kontrolliert. Die Beamten stellten dabei fest, dass der Mann sichtlich unter Drogen steht. Ein Test auf Cannabis und Amphetamin fiel positiv aus. Damit nicht genug: Der 27-Jährige hatte außerdem ein verbotenes Einhandmesser bei sich. Das musste der Pole abgeben, nach der Zahlung einer Geldbuße konnte er die Dienststelle wieder verlassen.