A9 Dreieck Holledau : Mann lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall auf der A9 ist heute Nachmittag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer des Wagen wechselte gegen 14 Uhr von der linken auf die mittlere Spur, kurz vorher hatte ein Lkw von der rechten auf die mittlere Spur gewechselt. Der Autofahrer fuhr mit voller Geschwindigkeit auf den Lkw auf, der Wagen wurde unter dem Laster eingeklemmt. Dabei erlitt der Fahrer lebengefährliche Kopfverletzungen, er musste von der Feuerwehr befreit werden. Wegen der schwierigen Bergung kam es rund 3 Stunden zu Behinderungen – über die aktuelle Lage informiert sie der Radio IN Verkehrsservice gleich.