A9 bei Lenting: Lkw-Fahrer tödlich verunglückt

Auf der A9 in Richtung München ist am Morgen ein Lkw-Fahrer gestorben. Der 43jährige kam gegen 9 Uhr mit seinem Autotransporter aus bislang unbekannter Ursache ins Schlingern und kippte um. Der Mann wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Ein Notarzt versuchte noch den 43jährigen wiederzubeleben, doch er erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Totalsperre wegen der Bergungsarbeiten dauert voraussichtlich noch bis 17 Uhr. Es staut sich auf rund 20 Kilometern, die Autofahrer werden vom Roten Kreuz mit Getränken versorgt.