A 9 bei Ingolstadt: Unfall mit Sattelzug

Ein Unfall mit einem Sattelzug hat heute Morgen auf der Autobahn bei Ingolstadt für Stau gesorgt, der Lkw-Fahrer ist dabei schwer verletzt worden. Um kurz vor 7 wechselte ein Autofahrer vom mittleren Fahrstreifen nach rechts und stieß mit dem Sattelzug zusammen. Der Lkw fuhr durch den Aufprall auf den  Grünstreifen zwischen Ein- und Ausfahrt Ingolstadt-Nord, querte die Auffahrtsspur und kam dann im Feld zum Stehen. Der 57jährige Fahrer des Lkw erlitt ein Wirbelsäulentrauma und wurde ins Krankenhaus gebracht, der Mercedesfahrer blieb unverletzt. Die Bergung dauerte länger, weil der Lkw mit Bio-Asche beladen war. Den Schaden an Sattelzug und Auto schätzt die Polizei auf rund 430.000 Euro.