Schrobenhausen: Bauer AG wieder auf Kurs

Die Bauer AG aus Schrobenhausen schreibt wieder schwarze Zahlen. Das sagte Konzernchef Thomas Bauer dem Donaukurier. Das Minus von rund 20 Millionen Euro im Jahr 2013 bleibt also ein Ausrutscher. Vor allem die politische Unruhe in vielen Teilen der Welt machte dem Tiefbauspezialisten zu schaffen. Für das vergangene Jahr steht aber wieder ein Gewinn zu Buche. Er liegt vermutlich bei rund 15 Millionen Euro. Langfristig zeigt sich Bauer jedoch zuversichtlich: Auf der Welt herrsche hoher Baubedarf.