70 Jahre Audi in Ingolstadt

Audi und Ingolstadt. Zwei Namen die zusammengehören - und das mittlerweile seit 70 Jahren. Als Audi, damals noch bekannt als Auto Union GmbH, im September '49 seine ersten Autos in Ingolstadt baute, konnte wohl keiner ahnen, dass hier der Grundstein für die heute florierende Wirtschaft der Region gelegt wurde.

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens sind ab heute drei Sonderausstellungen im Audi Forum zu sehen. Hier geht es um Vergangenheit, Firmengeschichte aber auch Zukunftsvisionen des Unternehmens.

In der Wechselaustellung W49 im museum mobile kann der Besucher die ersten 10 Jahre in der neuen Heimat Ingolstadt durchleben. Und das gleich doppelt: Farbige Panels lassen den Perspektivenwechsel zwischen Firmen und Stadtgeschichte zu. Der Besuch ist bis Ende Februar 2020 möglich.

Eine Zeitreise durch die Höhepunkt und Meilensteine des Werks im Norden von Ingolstadt erlebt der Besucher in „Ein Werk - 1.000 Geschichten“.  Auf der Audi Piazza gibt es dann einen Ausblick auf künftige Investitionen, wie der neue Bahnhalt „Ingolstadt Audi“ oder den IN-Campus. Beides ist bis zum 21. September geöffnet.

Ein paar Highlights der Ausstellungseröffnung finden Sie in unserer Bildergalerie.