50 Jahre Aktenzeichen XY ungelöst

Die Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ wird heute 50 Jahre alt: am 20. Oktober 1967 geht die Idee von Eduard Zimmermann zum ersten Mal auf Sendung.

  • Seitdem wurden über 500 Folgen ausgestrahlt- mit mehr als 4000 Fällen und eine Aufklärungsquote von 40%-
  • Nach Nordrhein-Westfalen wurden am meisten Fälle aus Bayern gezeigt, insgesamt 544 Stück, wovon 247 aufgeklärt wurden (entspricht 45,4%).
  • Die Sendung gehört zu den beliebtesten Formaten im deutschsprachigen Europa und ist im Programm des ZDF zu einem Markenzeichen geworden.
  • Eduard Zimmermann hat insgesamt 300 Sendungen moderiert und ging am 24.10.1997 das letzte Mal auf Sendung.
  • Seit 15 Jahren (seit 18.01.2002) moderiert Rudi Cerne das Format.
  • Am 14. Oktober 2015 wurde die 500. Sendung ausgestrahlt.
  • Bekannte Fälle aus der Region: Mord an dem Postbeamten Manfred Deindl in Lenting (wurde vor 21 Jahren im Dienst erdrosselt) und Fall Rudi Rupp aus Heinrichsheim (Landwirt verschwand und Familie machte wirre Aussagen)
  • Nächste Sendungen: Mittwoch, 25. Oktober 2017, sowie Mittwoch, 15. November 2017, jeweils 20.15 Uhr im ZDF