Ilses „Shrimply the Best“

Normalerweise lass ich mir was Schräges einfallen. Dieses Mal waren Sie dran. Ich habe einen Namen gesucht für dieses Rezept. Gewonnen hat Ilse aus Großmehring. Ihr Vorschlag: Shrimply the best. Gekauft!

Und was gibt´s? Grob gesagt, einen Hot Dog - aber nicht mit Wurst, sondern mit Garnelen. Wir brauchen: Sellerie, Garnelen, Hot Dog-Brötchen, Schnittlauch, Zitrone, Mayonnaise, Kräuterbutter.

In einer Schüssel gehackte Sellerie, Mayonaise, Zitronensaft, Schnittlauch und Garnelen vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt kommt ein großer Klacks Kräuterbutter in die Pfanne, das aufgeschnittene Hotdogbrötchen wird auf den Innenseiten geröstet.

Zum Schluß einfach zusammenbauen, soll heißen: Die Garnelenmischung kommt in das Brot, Deckel zu, fertig.

 

Zutaten für zwei Portionen:

Eine Sellerie-Stange
Packung Garnelen
zwei Hotdog-Brötchen
Schnittlauch
halbe Zitrone
zwei Esslöffel Mayonnaise
Kräuterbutter