2-Jähriger setzt Schlafzimmer in Brand

Ein neugieriger Junge aus Appertshofen hat ein Zimmer in Brand gesetzt.


 

Der 2-Jährige fand gestern ein Feuerzeug, kroch damit unter die Bettdecke und hantierte damit. Dabei fing der Überzug Feuer. Der Vater bemerkte den Rauch und versuchte vergeblich, den Brand mit einem Eimer Wasser zu löschen, die Feuerwehr übernahm. Der Mann erlitt eine Rauchvergiftung, der Bub blieb unverletzt. An der Wohnung entstand Schaden von etwa 10.000 Euro.