Eichstätt: Caritas bittet um Spenden für Erdbeben-Opfer

Naturkatastrophen treffen häufig die Ärmsten der Armen – auf der indonesischen Insel Sulawesi haben zwei schwere Erdbeben und ein Tsunami schwere Schäden angerichtet. Bislang ist unklar, wie viele Menschen verletzt oder getötet wurden. Eins ist aber klar: Die Opfer der Naturkatastrophe sind auf Hilfe angewiesen. Aus dem Grund hat der Caritas-Verband Eichstätt ein Spendenkonto eröffnet.  Spenden können mit dem Stichwort „Tsunami Indonesien“ überwiesen werden. Zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen wird um Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift auf dem Überweisungsträger gebeten. Konten des Caritasverbandes Eichstätt:

Liga (IBAN DE94 7509 0300 0107 6173 13 )

Sparkasse Ingolstadt Eichstätt (IBAN DE54 7215 0000 0018 0100 33)

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG (IBAN DE66 7216 0818 0009 6010 07)

 

Es kann auch online unter www.caritas-eichstaett.de gespendet werden.