Eichstätt: Personalabbau auch bei Ledvance in Eichstätt

Großer Einschnitt bei Lampenhersteller Ledvance – mehr als die Hälfte der 2.400 Arbeitsplätze in Deutschland sollen gestrichen werden. Das hat das Unternehmen heute verkündet. Die Werke in Augsburg und Berlin werden demnach geschlossen. Auch der Standort Eichstätt ist betroffen. 250 der 500 Stellen sollen hier bis 2021 wegfallen. Osram hatte seine Lampensparte Ledvance erst im Frühjahr für mehr als 400 Millionen Euro an einen chinesischen Investor verkauft.