© Polizeisirene

Reichertshofen: Schwerer Verkehrsunfall

Dieses Überholmanöver auf der B300 hatte schwerwiegende Folgen: Eine 25-Jährige hat sich dabei gestern schwer verletzt. Die Frau wollte bei Reichertshofen trotz Überholverbot am Ende des zweispurigen Bereichs einen Laster hinter sich lassen. Wegen Gegenverkehr musste sie allerdings frühzeitig nach rechts ziehen – dabei streifte sie den Laster und kam ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich mehrmals und kam in einer Böschung zum Stehen. Die Frau musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Es ist bereits der zweite Unfall innerhalb kurzer Zeit an dieser Stelle – auch Dienstag vor einer Woche war ein Überholmanöver missglückt. Dabei kam ein Mann ums Leben. Die Polizei Geisenfeld will das Überholverbot an dieser Stelle ab jetzt verstärkt kontrollieren.