© Polizeisirene

Pietenfeld: Fußgänger getötet

Auf der B 13 bei Pietenfeld ist heute Nachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei wollte der 76jährige aus dem Landkreis Eichstätt die Bundestraße weit entfernt von einer Ampel zu Fuß überqueren. Gegen 16 Uhr 30 stand er zunächst am Straßenrand und lief dann über die Straße. Ein 63jähriger Autofahrer aus Ingolstadt konnte nicht mehr bremsen und erfaßte den Fußgänger. Trotz Widerbelebungsmaßnahmen der Rettungskräfte starb der 76jährige noch am Unfallort. Die Aufräumarbeiten laufen noch, die B 13 ist noch total gesperrt. Auch auf den Umleitungsstrecken kommt es zu Staus.