Pferde im Wald

Zurück zu den Wurzeln: Nach 60 Jahren setzt das Ingolstädter Forstamt im Stadtwald erstmals wieder Pferde zur Forstarbeit ein. Nicht aus nostalgischen, sondern aus praktischen Gründen. Der Boden soll geschont werden. Deshalb ziehen künftig keine Schlepper, sondern Vierbeiner die gefällten Bäume in schwer zugänglichem Terrain aus dem Wald.