Kampf gegen Einbrecher

Eine Stunde mehr für Sicherheit – so macht die Polizei pünktlich zur  Zeitumstellung morgen auf die hohe Einbruchskriminalität aufmerksam. Zum Tag des Einbruchschutzes hat das Präsidium Ingolstadt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute: Die Polizei konnte jede Menge  Wohnungseinbrüche aufklären. Unter anderem wurde ein Trio verhaftet, das in Pfaffenhofen, Neuburg-Schrobenhausen und Ingolstadt für eine Serie von 35 Einbrüchen verantwortlich war. Trotz der Erfolge der Polizei sind die Kriminellen aber weiter aktiv. Allein im Stadtgebiet Ingolstadt wurden im laufenden Jahr 64 Einbrüche aufgenommen. Infos zum Tag des Einbruchschutzes gibt es im Internet unter polizeiberatung de.